Bericht zur Jahreshauptversammlung 2015

Am Freitag den 20. März 2015 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Rund 60 Mitglieder nahmen daran teil. Im Mittelpunkt standen diesmal Ehrungen, Jahresberichte und Neuwahlen.

Enno Ammermann aus Westerscheps wurde vom Verein für 40 jährige Mitgliedschaft mit der goldenen Vereinsnadel  geehrt. Adolf Klöver wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft mit der silbernen Vereinsnadel geehrt. Beide erhielten dazu eine Urkunde und ein Präsent. Die Ehrung wurde vom 2. Vorsitzenden Hans-Jürgen Dowedeit wie immer mit viel Witz und Humor vorgenommen.

Weitere Ehrungen gab es dann durch den Vertreter des Landesfischereiverbandes Weser-Ems Knut Tholen. Er hatte die schöne Aufgabe, langjährige Mitglieder unseres Vorstandes zu Ehren. Günther Brandt, Detmar Reil, Klaus Wittpahl, Hans-Dieter Tiedeken und Harald Wierzbinski erhielten die silberne Nadel mit Urkunde vom LFV für mindestens 10 Jahre Vorstandsarbeit. Danach wurden Hans-Jürgen Dowedeit und Adolf Klöver für mindestens 25 Jahre Vorstandsarbeit mit der goldenen Verbandsnadel und einer entsprechenden Urkunde dekoriert. Knut Tholen dankte allen Vorstandsmitgliedern im Namen des Präsidenten Bernd Pieper für Ihr ehrenamtliches Engagement.

In den Jahresberichten wurde von den einzelnen Vorstandskollegen das vergangene Vereinsjahr beleuchtet und die jeweiligen Tätigkeiten dargelegt. Herausragend war im vergangenen Jahr die Anpachtung  geeigneter Vereinsräume um hier ein Vereinshaus zu etablieren und die erstmalige Durchführung eines Lehrganges zur Erlangung der Sportfischerprüfung. 27 Teilnehmer haben am 27. Februar die Prüfung erfolgreich abgelegt und viele von Ihnen sind jetzt neue Mitglieder in unserem Verein.  Insgesamt drei Mal mussten Schwarzangler und Naturzerstörer im vergangenen Vereinsjahr zur Anzeige gebracht werden. Gerade den engagierten Fischereiaufsehern sei an dieser Stelle gedankt. In unzähligen Stunden haben sie unsere Gewässer auch nachts kontrolliert. Auch die Jugendarbeit in unserem Verein ist dank der Jugendwarte Andre Thiel und Klaus Wittpahl stark im Aufwind. Noch nie hatten wir so viele Kinder und jugendliche Angler in unserem Verein wie 2014.

Nach fünf Amtsjahren, stand die Neuwahl des ersten Vorsitzenden und die Neuwahl eines Kassenwartes sowie eines Schriftführers an. Adolf Klöver stellte sich für den Vorsitz erneut zur Wahl. Er betonte aber, dass diese fünf Jahre Amtszeit seine letzten seien. Adolf wurde einstimmig erneut zum Vorsitzenden gewählt.  Harald Wierzbinski stellte sich nicht mehr als Kassenwart zur Verfügung. Er hatte diesen Schritt in den letzten drei Jahren immer wieder angekündigt. Adolf Klöver dankte ihm für seine wirklich herausragende Kassenführung in den letzten 10 Jahren. Zur Wahl eines neuen Kassenwartes schlug  Adolf Klöver Michael Brötje vor, der im Vorfeld bereits seine Bereitschaft signalisiert hatte. Michael Brötje wurde dann auch einstimmig zum neuen Kassenwart gewählt. In den letzten Jahren wurde die Arbeit des Schriftführers vom Vorstand insgesamt ausgeführt. In Zukunft wird es aber eine Schriftführerin  im Schepser Fischereiverein geben. Liane Klinkebiel wurde einstimmig in dieses Amt gewählt. Manfred Bregen wurde für zwei Jahre als einer von zwei Kassenprüfern neu gewählt.

Mit der Bekanntgabe von Änderungen in der Gewässerordnung und einigen Wortmeldungen zum Punkt „Verschiedenes“ endete die Versammlung gegen 22.30 Uhr.

Jahreshauptversammlung 2015